Wilhelm & Gabriele Eilers – Marienfeld (59/2018

So ein Tag, so wunderschön wie heute, denn ich darf hier die Nr. 59 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir in diesem Jahr vorgenommen habe, voller Freude bekannt geben. Wer mich aber kennt, der weiß auch, dass ich nach dieser Zahl noch ein kleines Hoffnungsvolles + setzen werde.

Wilhelm Eilers schrieb mir: „Hallo Peter, wir möchten uns für die Aufnahme im Förderkreis recht herzlich bedanken. Deinen unermüdlichen Einsatz für unfallgeschädigte Kinder muss man einfach unterstützen. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn ein Kind durch Unfall oder auch durch eine Krankheit aus dem Leben gerissen wird, oder durch starke Beeinträchtigungen nicht mehr so am Leben teilnehmen kann. Unser Enkelkind wurde uns 2012 durch den Krebs genommen, er war gerade mal 7 Jahre, sowas kann man einfach nicht vergessen, wir können uns ganz gut vorstellen, wie eine Familie darunter leidet, wenn ein Kind verunfallt oder sogar dabei ums Leben kommt. Ich möchte auch an alle Autofahrer appellieren, ACHTET AUF KINDER. Ganz liebe Grüße Wilhelm und Gabriele Eilers aus Marienfeld.“

Mein lieber Wilhelm, meine liebe Gabriele. Wie recht ihr mit eurer Mitteilung habt. Im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, dürfen wir Euch sehr herzlich in der Förderkreisfamilie willkommen heißen.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de. Ich melde mich dann so schnell ich kann.