Tanja Denzler – Krefeld (7 von 33 2019)

Man sagt: „FREUDE ist die einzige „Sklaverei“, die als Vergnügen empfunden wird“. Es ist auch für mich immer Wahnsinns Vergnügen, hier neue Mitglieder gekannt geben zu dürfen. Hier also Tanja Denzler – die Nr. 7 von 33 Mitglieder, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe zu werben.
 
Tanja Denzler aus Krefeld teilte mir mit: „Hallo Peter, liebe Mitglieder des Förderkreises. Ich heiße Tanja Denzler, bin 45 Jahre alt und bin Mutter von zwei Kindern. Ich bin alleinerziehende und beruflich in der Altenpflege tätig. Als mich Emmi Nuehlen (die aktives und langjähriges Mitglied bei Euch ist) ansprach, dem Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder beizutreten, war für mich sofort klar – ich bin dabei. Denn in meinem Beruf bekomme ich mit, wie schwer es sein kann gegen die Krankenkassen anzukämpfen, um das zu bekommen, worin die Kassen manchmal keinen Sinn sehen was für den Geschädigten dringend erforderlich wäre und auch den Angehörigen damit unnötig Kraft und Nerven rauben, die an anderen Stelle nötiger wären. Ich hoffe das meine kleine Spende dazu beträgt Großes zu bewirken. Danke, dass es Menschen mit wie Euch und das „Gemeinnützige Jugendwerk“, gibt. LG Tanja“.
 
Meine liebe Tanja, wir freuen uns sehr darüber, dass auch Du jetzt ein wichtiger Teil des Förderkreises geworden bist und dafür DANKEN wir Dir sehr herzlich. Im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom Gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, heißen wir Dich in der Förderkreisfamilie willkommen. Auch dürfen wir unserer liebe Emmi ein besonderen Dank ausrichten, dass Sie Dich auf Engagement aufmerksam gemacht hat.
 
Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)
 
PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de.