René & Jürgen B. aus Schwendt (49 & 50 von 62/2020)

Nach dem Fest der Liebe, darf ich heute unser 49stes und 50stes Fördermitglied willkommen heißen, denn wie viele wissen, habe ich mir für dieses außergewöhnliche Jahr vorgenommen, 62 neue Mitglieder für unseren Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder zu werben. Auch wenn ich mein Ziel nicht erreiche, bin ich über die bisherige Anzahl unserer neuen Förderkreismitglieder unglaublich HAPPY.

Natürlich sollte eine Fördermitgliedschaft immer eine persönliche, herzliche, aber auch eine leidenschaftliche Entscheidung sein, um Unfallkinder nach einem Verkehrsunfall zu unterstützen.

René und Jürgen B. aus Schwendt /Österreich schrieben mir: „Lieber Peter, wir haben uns für eine Mitgliedschaft entschieden da es uns wichtig ist, dass gerade Unfallkinder richtig unterstützt und gefördert werden. Oft sind Familien überfordert und wissen nicht was richtig oder falsch ist. Kinder sind meistens im Trauma und da ist es schon wichtig, dass es den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder und das Gemeinnützige Jugendwerk gibt der genau an dieser “Stelle” einschreitet. Daher unterstützen wir das vom Herzen. Wir wünschen dem Förderkreis wenig betroffenen Kindern, aber dafür viele Menschen, die trotz Corona diese großartige Sache mit unterstützt. Euch weiterhin viel Erfolg. Renè und Jürgen“.

Mein lieber René, mein lieber Jürgen, ich darf mich sehr herzlich für Eure wertvolle Hilfe im Namen der vom Jugendwerk betreuten Unfallkinder, aber auch im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder bedanken. Ihr seid zukünftig eine wichtige Säule in der Familie der HELFENDEN und wir heißen Euch herzlich Willkommen. Bitte grüßt mir Eure liebe Mama Gisela.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender) & Christiane Lanfer (2.Vorsitzende)

PS.: Die Kosten werden über Spenden getragen und somit fallen für die Eltern keinerlei Kosten an. Darauf können wir in aller Bescheidenheit sehr STOLZ sein. Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de