Ramona Merz – Markt Schwaben (5/2019)

Ich freue mich immer über die Aufmerksamkeit aber auch über das wunderbare Interesse für unseren Verein zugunsten unfallgeschädigter Kinder. Unser 5tes Förderkreismitglied für 2019 kommt aus dem nördlichsten Teil des oberbayerischen Landkreises Ebersberg.

Ramona Merz aus Markt Schwaben schrieb mir: „Lieber Peter, ich bin durch Euer Fördermitglied Tom Fox auf den Verein aufmerksam geworden und finde unsere Kinder sind unsere Zukunft und müssen unterstützt werden. Ein Unfall kann schnell passieren, aber die Genesung dauert manchmal sehr lange. Was der Verein und das „Gemeinnützige Jugendwerk“ macht, finde ich als eine super Idee und deshalb will ich meine Unterstützung anbieten und bin mit 5.- im Monat dabei. Wenn weiter Hilfe gebraucht wird – egal in welcher Form auch immer – bin ich als Mama zu haben. Freue mich das ich dabei sein darf uns schicke liebe Grüße aus Mark Schwaben. Ramona.“

Meine liebe Ramona, wir freuen uns sehr darüber, dass auch Du jetzt ein wichtiger Teil des Förderkreises geworden bist und dafür DANKEN wir Dir sehr herzlich. Im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom Gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, heißen wir Dich in der Förderkreisfamilie willkommen.

Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de.