Peter Michalewicz – Kamen (75/2018)

Mein hoffnungsvolles WUNSCHVORHABEN ist ja liebe Freunde, dass ich mir vorgenommen habe (bis Ende des Jahres) das 100ste Mitglied bei uns im Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder begrüßen zu können. Tarööööööö – Heute darf ich bereits und dieses mit großer Freude – das 75. Förderkreismitglied begrüßen.

Unser neues Mitglied, Peter Michalewicz aus Kamen schrieb mir: „Hallo lieber Peter, ich möchte nicht so viel schreiben, aber ich finde euren Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder einfach nur super. Da mein eigener Sohn schon einmal Opfer eines Verkehrsunfalles war, weiß ich, was in einem Kind vorgeht und was es durchmacht. Deshalb biete ich meine Hilfe mit 5.- Euro im Monat als Fördermitglied an. Auch meine Frau Martina findet Eueren gemeinsamen Einsatz spitze. Von uns liebe Grüße und macht bitte so weiter. Peter der aus Kamen“.

Mein lieber Namensvetter Peter, wir danken Dir sehr herzlich und ich darf Dich im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom Gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, sehr herzlich in der Förderkreisfamilie willkommen heißen. Bitte Grüße auch deine liebe Frau Martina von mir.

Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de.