Nicole Freier alias Syltfee – Dortmund (40 von 62/2020)

Begeisterung auf ganzer Ebene, denn jetzt haben wir schon 40 von 62 Fördermitglieder die ich mir für dieses Jahr für unsren Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder zu werben vorgenommen habe. Natürlich sollte eine Fördermitgliedschaft immer eine persönliche, herzliche, aber auch eine leidenschaftliche Entscheidung sein.

Die charmante Radiomoderatorin Nicole Freier alias „Syltfee“ aus Dortmund ist nun das 40. Fördermitglied im Kreise der Helfenden.

Nicole schrieb mir: „Hallo Peter! Ich bin auf Dich und Deinen Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder über unser Radio www.radiostation-voyager.de aufmerksam geworden, denn bei uns spielen wir Deine Lieder sehr oft. Da wir – mein Mann, der auch unter seinem Nicknamen „Starbuck“ auf den freundlichen Wellen unseres Radios moderiert – und ich, uns sehr gern sozial engagieren wie z.B. für die „Dortmunder Gasthaus“ oder die „Seenotretter“, darüber hinaus liegen uns gerade auch die Kinder am Herzen. Da fiel die Wahl eben auf Dein Projekt. Auch danke ich Dir für die netten Worte am Telefon was mir wieder gezeigt hat, dass Du trotz Erfolge auf dem Teppich geblieben bist. Mache bitte weiter so und ich grüße auch alle, die den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder bereits unterstützen oder vielleicht in naher Zukunft unterstützen werden. Gruß aus der BvB Stadt Dortmund. Deine Syltfee Nicole.“

Meine liebe Syltfee, ich darf mich sehr herzlich für Deine wertvolle Hilfe im Namen der vom Jugendwerk betreuten Unfallkinder, aber auch im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder bedanken. Du bist zukünftig eine wichtige Säule in der Familie der HELFENDEN und wir heißen Dich herzlich Willkommen. Bitte auch einen herzlichen Gruß an „Leutnant Starbuck“.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender) & Christiane Lanfer (2.Vorsitzende)

PS.: Die Kosten werden über Spenden getragen und somit fallen für die Eltern keinerlei Kosten an. Darauf können wir in aller Bescheidenheit sehr STOLZ sein. Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de