Ewald % Roman Krause – Hamburg (29 & 30 von 33/2019)

Darüber können sich die Unfallkinder wieder freuen, denn wir sind jetzt schon bei Nr. 29 & 30 von 33 Mitgliedern, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe zu werben. Dazu tragen jetzt auch Ewald Krause & Roman Krause aus Hamburg bei.

In der Tat gibt es eine Menge Geschenke, die man einer Mutter und Ehefrau zum Geburtstag schenken könnte. Heike Krause, die bereits aktives Mitglied ist, hatte an ihren Mann Ewald und Sohnemann Roman nur einen Wunsch zu ihrem diesjährigen Geburtstag geäußert. Werdet bitte Mitglied im Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder, denn uns geht es doch gut, wir sind gesund und mein Kind Roman ist bisher sicher und ohne einen Verkehrsunfall gehabt zu haben herangewachsen.

Am 22.09., an ihrem Geburtstag, überreichten Beide ihr den Antrag für eine Mitgliedschaft. Diese Anträge übereichte Sie mir mit leuchtenden Augen, als Sie sich im Büro einige Kalender „Mit offenen Augen“ abgeholt hatte.

Liebe Heike – dafür DANKEN wir Dir sehr herzlich und begrüßen im Namen der vom Jugendwerk betreuten Unfallkinder und aller aktiven Förderkreismitglieder Deinen Ehemann Ewald und Deinen Sohnemann Roman als wichtige Säulen in der Familie der HELFENDEN. Peter Sebastian (1.Vorsitzender)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de.