Eve Rittscher & Norbert Pöppler – Hamburg (51 & 52 von 62/2020)

Kurz vor Toresschluss 2020, habe ich noch eine wunderschöne und „Turbo-Affen-Scharfe“ Mitteilung zu verkünden. Viele wissen, dass mein Wunschziel 2020 war, 62 neue Mitglieder für unseren Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder zu werben. Freunde und Herzensmenschen, auch wenn ich mein Ziel nicht erreicht habe, bin ich so DANKBAR über das erreichte. Für 2020 kommen noch zwei neue Mitglieder dazu: Nr. 51 & 52.

Natürlich sollte eine Fördermitgliedschaft immer eine persönliche, herzliche, aber auch eine leidenschaftliche Entscheidung sein, um Unfallkinder nach einem Verkehrsunfall zu unterstützen.

Eve Rittscher und Norbert Pöppler aus Hamburg schrieb mir: „Lieber Peter, ich möchte Dich und Deinen Verein von Herzen unterstützen. Und das hat einen triftigen Grund. Mit ca. fünf Jahren erlebte ich, wie ein Junge in meinem Alter, von einem LKW überrollt wurde. Ein sehr schreckliches Erlebnis geprägt von Bildern, die mir heute noch zu schaffen machen. Mit sieben Jahren hatte ich dann, mit meiner Mutter auf dem Weg in den Urlaub, auf der Autobahn einen Unfall. Wir haben uns mehrfach überschlagen und ich war dann längere Zeit allein im Krankenhaus, weil es von unserem Zuhause zu weit weg war.

Ich weiß also, wie sich ein Kind in so einer traumatisierten Situation fühlt. Wir möchten anderen Kindern gerne helfen ihr Leid leichter zu ertragen. Darum haben wir, Norbert und ich, uns entschlossen, über den Förderkreis das „Gemeinnützige Jugendwerk zugunsten Unfallgeschädigte Kinder“ und deren wertvollen und ehrenamtlichen Arbeit zu unterstützen. Wenn es auch nicht viel ist, aber die 2 x 5.- Euro im Monat kommen von Herzen. Danke auch, dass Du Dich so sehr für die Unfallkinder einsetzt. Liebe Grüße von Norbert und Eve an alle bisherigen Fördermitglieder und kommt alle gut ins neue Jahr 2021.“

Meine liebe Eve und mein lieber Norbert, ich darf mich sehr herzlich für Eure wichtige und wertvolle Hilfe im Namen der vom Jugendwerk betreuten Unfallkinder, aber auch im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder bedanken. Ihr seid zukünftig eine wichtige Säule in der Familie der HELFENDEN und wir heißen Euch herzlich Willkommen und kommt gut ins neue Jahr.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender) & Christiane Lanfer (2.Vorsitzende)

PS.: Die Kosten werden über Spenden getragen und somit fallen für die Eltern keinerlei Kosten an. Darauf können wir in aller Bescheidenheit sehr STOLZ sein. Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de