Andreas Scharnberg – Hamburg (50/2018)

Trommelwirbel, Tusch und Taröööö, denn hier ist die Nr. 50 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir für 2018 vorgenommen habe zu werben. Bin sehr gespannt, wann ich das mir gesteckte Etappenziel erreiche?

Redakteur bei https://www.facebook.com/aussuederelbe/ Andreas Scharnberg aus Hamburg, besuchte mich im Förderkreisbüro um sich persönlich 5 Malbücher „Kümmelchen … mit Stift und Herz durch Deutschland!“ abzuholen. Anschließend schrieb er mir: „Hallo Peter, die unermüdliche Arbeit von Dir und dem gesamten Team des Fördervereins zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. verdient jede Unterstützung. Ich freue mich jetzt, als „kleines Rädchen“ zukünftig als Fördermitglied kräftig mitzudrehen! Gruß Andreas.“

Mein lieber Andreas, ob kleines Rädchen oder großes Rad, wichtig ist die herzliche Bereitschaft einer Verzahnung im Gesamtbild des HELFENS. Im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, heißen wir Dich sehr herzlich in der Förderkreisfamilie Willkommen.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de. Ich melde mich dann so schnell ich kann.