Schlagermove 2020 / Inklusionstruck // Info und Ausschreibung für Rollifahrer

„Aus Freude am Leben“ – DANKE HAMBURG

========================

2020

SCHLAGERMOVE: #Truck41a – MEHR PLÄTZE AUF dem ROLLI-TRUCK

Aktion des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder in Kooperation mit der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V. expandiert im zweiten Veranstaltungsjahr.

SCHIRMHERR: ANDY GROTE
(Senator für Inneres und Sport der Hansestadt Hamburg)

Im vergangenen Jahr wurde erstmals mit der Unterstützung von Frank Klingner (Organisator des Schlagermove) ein speziell entwickelter Truck für Rollstuhlfahrer in den großen Wagenkonvoi des Hamburger Schlagermoves integriert. „Die Resonanz der zahlreichen Zuschauer, Medien und anderen Truckvertretern war fantastisch“, findet Entertainer Peter Sebastian, Initiator des letzt- und diesjährigen Rolli-Trucks. „Die mitfahrenden Rollstuhlfahrer und ihre Begleitungen waren vom Erlebnis ‚hoch auf dem bunten Wagen‘ begeistert!“, so der Vorsitzende des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder weiter.

Mit unserem #Truck41a zeigen wir alle, dass Menschen mit Behinderung überall dabei sein können: Arbeitsplatz, Wohnen oder auf Freizeitvergnügungen – denn dafür steht Inklusion!

Dirk Rosenkranz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V., freut sich über das wundervolle Engagement der Organisatoren, Unterstützer und der vielen ehrenamtlichen Helfer. „Toll, wie viele Menschen sich 2019 gegenüber einer völlig neuen Idee offen gezeigt und dafür gesorgt haben, dass ein engagierter Gedanke in die Tat umgesetzt werden konnte. Ohne den Mut der Beteiligten wäre dies nicht durchführbar gewesen.“

Nachdem auf dem letztjährigen Wagen sieben Rollstuhlplätze zur Verfügung standen, bekommen wir 2020 einen größeren Truck vom Logistikunternehmen Ernst Pfaff, der Platz für 14 Rollifahrer und ihre Begleitungen bietet. #Truck41a wird dann von unserem Wagenmeister Uwe Borutta für unsere Rollstuhlfahrer nach den notwendigen Sicherheitsvorgaben des TÜV HANSE von der Firma Dammann Absperrung GmbH speziell umgerüstet.

Wer seine Solidarität mit diesem Charity-Schlagermove-Truck zum Ausdruck bringen möchte, kann wieder die verschiedenfarbigen Silikonarmbänder des Förderkreises mit der Tiefenprägung „Aus Freude am Leben“ zu je zwei Euro erwerben.

Einige norddeutsche Unternehmen wie REWE, die J.J. Darboven! Hamburger Kaffeerösterei, geführt von Albert Darboven, Rolf Salo von Salo und Partner GmbH, Marktkauf Center Harburg/Bergedorf, der Eisenbahn Bauverein, die Horst Busch Elektro-Technik GmbH, Jörn Sörensen vom Handelshof Hamburg-Harburg, SecuKids (Sicherheit für Kinder), das Novotel Hamburg Alster, Maack Feuerschutz GmbH & Co. KG oder der Künstler Rolf Zuckowski haben bereits zahlreiche dieser Silikonbänder gekauft, die dann am Veranstaltungstag von den Rolli-Truck-Mitreisenden in die Menge gereicht werden.

Gerne stehen Ihnen die Initiatoren des Charity-Schlagermove-Trucks für detailliertere Pressespräche zur Verfügung. Pressekontakt: Ulrike Hansmann-Gross 01525/3646171 oder Peter Sebastian: 040/7632146

==================

Ausschreibung für Rollstuhlfahrer und Handycap-People: Aus Freude am Leben – Alle in einem Boot!
Schirmherrschaft Andy Grote – Senator für Inneres und Sport der Hansestadt Hamburg.

Unter dem Motto „Aus Freude am Leben – Alle in einem Boot“ wird zum zweitenmal in der Geschichte des geplanten Hamburger Schlagermove am 05.09.2020 wieder ein spezieller Truck für Rollstuhlfahrer (Startnummer 41a) im Konvoi mitfahren. Der Truck ist ein Inklusion-Projekt des „Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. in Zusammenarbeit mit der „Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V.“.

Der spezielle Truck mit Hebebühne und Rollstuhlgerechtem WC ist mit unserem Wagenmeister Uwe Borutta in genauer Absprache mit dem TÜV HANSE so aufgebaut, dass 14 Rollstuhlfahrer bequem über die extra vertiefte Bande sehen können.

Wenn Rollstuhlfahrer und Handycap-People (plus Begleitperson) kostenfrei mit dabei sein wollen, dann schickt bitte bis Ende Juni unter dem Stichwort „SCHLAGERMOVE-INKLUSIONSTRUCK“ eine Mail an info@achteaufmich.de und beschreibt, warum gerade DU als „Rollifahrer/in“ dabei sein möchtest. Legt ein Bild mit bei und bitte die Maße des Rollstuhles mit angeben.

Bei Mehreinsendungen wird eine Jury der Muskelschwund-Hilfe und dem Förderkreis unter allen Bewerbungen dann auswählen und die Teilnehmer informieren. Bitte beachten, dass Rollstuhlfahrer bequem in der Lage sein sollten, 4 Stunden in ihrem Rolli zu sitzen, weil ein Abladen der Rollis über die Hebebühne während des Moves nicht möglich ist.