189,81 € von Rosi Willuhn und Kollegen

Die Wahrscheinlichkeit ist verdammt hoch liebe Freunde, dass man ständig BAD NEWS liest. Ich habe aber eine GOOD NEWS mit diesem Posting anzubieten, denn medialer Pessimismus lähmt irgendwie.

Im Rahmen ihres Aufenthalts in Hamburg letzte Woche, hatte mich unser Förderkreismitglied Rosi Willuhn mit ihrer Tochter im Büro besucht. Im Gepäck, nicht nur eine Tüte HARIBO, sondern auch eine von ihren Kollegen des Landratsamt Dachau/Abteilung Bauamt gefüllte Spendendose. Die Auszählung ergab einen Betrag in Höhe von 189,81 Euro zugunsten der Unfallkinder.

Liebe Rosi, liebe Ladies und Gentlemans des Landratsamtes Dachau – herzlichen Dank für diese wunderbare Unterstützung. Carpe Diem

PS.: Und wenn Rosi schon mal hier im Förderkreisbüro ist, dann ist immer noch Platz im Reisegepäck für das Puzzle „Kümmelchen im Puzzlefieber“.