EBV Stiftung sponsert Karten für die Harburger Tafel

Nicht nur für die Unfallkinder mache ich mich Stark liebe Freunde, auch für die TAFEL Harburg bin ich seit Jahren Botschafter. An die 120 Ehrenamtliche setzen sich allein bei der TAFEL HARBURG für Solidarität und Mitmenschlichkeit ein, die leider aus Folgen von Armut in einer reichen Gesellschaft, auf diese Einrichtung angewiesen sind.

Das einzige positive der gemeinnützigen Tafeln ist – und dieses ist auch gut so – sie schaffen einen Ausgleich damit überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel nicht in der Mülle landen. An dieser Stelle sage ich dem Groß- und Einzelhandel, aber auch Privatpersonen ein DANKESCHÖN, die einen engen Kontakt mit den TAFELN haben, um ihre Ware abholen zu lassen oder anliefern.

DANKESCHÖN sage ich auch an den Vorstand JOACHIM BODE und ALEXANDRA CHROBOK von der EBV-Stiftung (Stiftung zur Förderung von sozialen Einrichtungen und kultureller Integration) , die einige ehrenamtliche Helfer der TAFEL HARBURG zur Starpyramide eingeladen haben.

Die EBV-Stiftung sponsert 10 Doppelkarten für die am 1. Advent stattfindende Starpyramide in der Friedrich-Ebert-Halle.

Auf dem Foto: Stiftungsvorstandsmitglied Alexandra Chrobok