Ostholstein zeichnet Edelgard Schlitzkus

Scheckübergabe in der Grundschule Grube und Verleihung der Ehrennadel des Kreises Ostholstein an eine Freundin und treue Wegbegleiterin des Förderkreises – Edelgard Schlitzkus.

Für mich ging es bei herrlichen Temperaturen in das holsteinische Grube. Nach einem herzlichen Willkommen bei Edelgard, Carina & Rolf @Home, genoss ich erst einmal die wunderbare und leckere Küche. Danach ging es zum Schulfest in die Grundschule Grube.

Die Schüler der Grundschule hatten nämlich einen Kilometerlauf der „Guten Tat“ absolviert und spendeten, bei Anwesenheit des Bürgermeisters Volkert Stoldt, dadurch 400.- € für unsere unfallgeschädigten Kinder. Dafür an alle Kinder die sich daran beteiligt haben, aber auch an die Schulleiterin Antje Sagawe und ihren Kollegen, ein herzliches Dankeschön.

Danach ging es mit der ganzen Familie Schlitzkus nach Eutin, denn im Rittersaal des Schlosses wurden durch den Kreispräsidenten Harald Werden die „Verleihung der Ehrennadel“ vorgenommen. Eine dieser Ehrennadel bekam auch u.a. Edelgard Schlitzkus für Ihr jahrelanges Engagement zugunsten des Förderkreises. Ca. 15 Jahre veranstaltet Edelgard Schlitzkus mit ihrer zauberhaften Familie für 80 bis 100 Personen auf ihrem Grundstück diverse Gartenfeste. Im Laufe der Zeit kamen dadurch über 35.000.- Euro Spende für die Unfallkinder zusammen. Besucher der Starpyramiden erinnern sich bestimmt daran, wenn Edelgard Schlitzkus voller Stolz beim „Spenden-Express“ auf der Bühne der Friedrich-Ebert-Halle, den gesammelten Jahresbetrag an unsere jeweiligen Schirmherren übergab.

Liebe Edelgard… auch wenn Du diese Auszeichnung nicht haben wolltest… DU hast Dir, GEMEINSAM mit DEINER Familie und Deinem/Euerm großes Engagement für den Förderkreis, diese Ehrennadel verdient. Im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder, des Vorstandes und der vom Jugendwerk betreuten Unfallkinder, sagen wir einfach nur DANKE, DANKE, DANKE.

Freue mich schon darauf, wenn ich Dich bei die kommende „Starpyramide“ am 01.12. auf der Bühne wieder begrüßen darf. Carpe Diem sagt Peter Sebastian

Link Berichterstattung: https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Ehrennadel-fuer-fuenf-verdiente-Ostholsteiner