LEO-CLUB CALLUNA BUCHHOLZ verschenkt 230 Malbücher

An jedem Tag sollte man eigentlich ein Happy End haben?! Der heutige Tag hatte ein sehr HERZLICHES – und das nicht nur für mich!

haben wir im Auftrage vom „LEO-CLUB CALLUNA BUCHHOLZ“ – der sich Ehrenamtlich für Bedürftige, Kranke und Menschen mit Behinderung in Buchholz und Hamburg-Harburg stark macht – 230 der Malbücher „Kümmelchen … mit Stift und Herz durch Deutschland!“ an diverse Organisationen verteilen dürfen.

100 Bücher hatten wir, Kristina Wacker und Amelie von den “Jungen Lions“, gerade in der Kinderstation im Maria-Hilf-Krankenhaus abgegeben und dann ging es mit „Transporter Selim“ weiter zum „Löwenhaus“.

Das Löwenhaus ist eine Einrichtung für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren die täglich nach der Schule dorthin kommen, um ihre Hausaufgaben zu erledigen, gemeinsam Mittag zu essen, zu spielen und oder ihre Freunde zu treffen. Die ehrenamtlichen Betreuerinnen Sigrid Schubert und Houda Mbarek und zahlreiche Kinder erwarteten uns bereits mit strahlenden Augen.

Ich persönlich kann die Freude der Kinder gar nicht so ausdrücken und wiedergeben wie wir sie vor Ort erlebt haben. Im Namen des Förderkreises dürfen wir uns beim „LEO-CLUB CALLUNA BUCHHOLZ“ ganz HERZLICH für den Kauf der 230 Malbücher bedanken, denn dieses Geld ist 100% Spende für unfallgeschädigte Kinder. Freunde – mehr Happy End an diesem Tag geht nicht, oder? Carpe Diem und allen weiterhin eine Zeit. (Fotos: Gerd Demintz, Förderkreis)