Uta Wagner – Hamburg

Jeder Eigenrhythmus eines Tagesverlaufs trägt etwas Geheimnisvolles, Spannendes, aber zumeist gleichsam wunderbar Positives in sich. Wir wissen am Morgen, nach dem Aufstehen, noch nicht so ganz genau, was uns dieser neue Tag einbringen mag – aber wir können uns abends vor dem Schlafengehen sicher sein, dass sich in unserem Leben und, damit verbunden im Leben unserer uns nahestehenden Mitmenschen, irgendetwas in irgendeine Richtung bewegt haben wird  –  damit das Geheimnisvolle, Spannende und möglichst Positive am nächsten Tag erneut eine faszinierende Eigendynamik entwickeln kann!
uta-wegner_hamburg_foerderkreis_peter-sebastian
Heute partizipieren von diesem wunderbaren Eigenrhythmus des Tagesverlaufs die Unfallkinder. Denn wir dürfen mal wieder ein neues Fördermitglied in unserem Kreis der diese liebevoll unterstützenden Menschen begrüßen!

Liebe Uta Wegner aus Hamburg! Im Namen des gesamten Vorstandes, im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder, und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die von unserem Gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, sagen wir DANKE und heißen Dich ganz HERZLICH WILLKOMMEN in den Reihen unseres Förderkreises!
Danke für Deine Mitwirkung an der Umsetzung unseres Mottos „Damit Kinderaugen wieder lachen können“!

Euer Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)
>>>>>>>>>>>>>
Schon mit nur 5.- Euro im Monat kann jeder Interessierte und Hilfsbereite als Fördermitglied die wertvolle Arbeit des Jugendwerks unterstützen. Wer also ebenfalls Interesse daran hegt, die wertvolle Arbeit des Förderkreises unfallgeschädigter Kinder e.V. als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern unter Tel: 040-7632146 oder per E-Mail: info@achteaufmich.de kontaktieren.