Siegfried Lach – Berlin (57/2018)

Es ist einfach nur Wowwwwww, denn ich darf hier die Nr. 57 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir in diesem Jahr vorgenommen habe, voller Freude bekannt geben.

Andrea Lach, die bereits Fördermitglied ist, schrieb mir Ihr Ehemann Siegfried Lach aus Berlin ein paar sehr freundliche Zeilen: „Ich bin Siggi, selbst Vater eines erwachsenen Sohnes von Beruf Bäcker i.R. aber mit meiner Plakatier-Service-Firma sehr aktiv und bundesweit unterwegs. Unsere Familie hatte in den 80-zigern damals auf der A 9 selbst einen schweren Unfall – als unser Sohn aus dem Auto (Trabant) nach einer vollen Umdrehung geschleudert wurde, aber als der aufstand und sagte: Mama mir ist nichts passiert (!!) fiel mir und meiner Frau, die am Steuer saß, ein großer Stein vom Herzen. Wir hatten verdammtes Glück damals, außer dass der Trabi Schrott war, ich eine Platzwunde hatte – waren wir mit einem Schrecken davongekommen!

Meine Frau kann zwar seit dem Unfall, kein Auto mehr selbst fahren, weil sie ab dieser Zeit ANGST hat, aber unser Sohn und ich haben dies gut verkraftet. Doch uns ist immer bewusst, vor einem Unfall ist keiner gefeit, dies kann schon in der nächsten Minute passieren. Und wenn Kinder beteiligt sind, ist dies doppelt schlimm, deshalb möchte ich Deinen Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder sehr gern aktiv unterstützen! Gruß Siegfried „Siggi“ Lach aus der Hauptstadt.“

Lieber Siggi…im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, dürfen wir Dich sehr herzlich in der Förderkreisfamilie willkommen zu heißen und Gruß an deine Frau liebe Frau.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de. Ich melde mich dann so schnell ich kann.