Martina Thurau – Lübeck (44/2018)

Einfach zauberhaft, denn ich darf die Nr. 44 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir für 2018 vorgenommen habe zu werben, hier bekannt geben.

Martina „Tina“ Thurau aus Lübeck schrieb mir: „Lieber Peter, seit wir uns bei Mike Dee in seiner „Original Kultschow“ mit u.a. Nick MecKenzie im „Forthaus Bolande“ am 21.04.2018 kennengelernt haben und du im Interview mit Mike auf der Bühne vom Förderkreis für unfallgeschädigte Kinder erzählt hast, war ich voll begeistert und auch angenehm überzeugt. Deswegen möchte ich sehr gern Förderkreismitglied werden, damit Kinderaugen nach einem Verkehrsunfall wieder Lachen können. Wie Du auch weißt, sind Wolfgang und Petra Piontek bereits aktive Fördermitglieder. Mit den beiden verbindet mich eine Art „Geschwisterliebe“ und jetzt kann ich sagen – auch eine gemeinsame Liebe für die unfallgeschädigten Kinder. In diesem Sinne kannst Du jetzt auch mit meiner Unterstützung rechnen. Viele Grüße aus der Marzipanstadt Lübeck. Deine Tina.“

Mein liebe Tina, im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden und heißen Dich sehr herzlich in der Förderkreisfamilie Willkommen. Auch darf ich mich bei Petra Piontek und Wolfgang Piontek für die wunderbarere Empfehlung bedanken.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)
PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de. Ich melde mich dann so schnell ich kann.