Marion Hebel – Wanne-Eickel

Wenn es um das Wohl von Kindern geht, die sich nach einem schwerwiegenden Verkehrsunfall im Tal der Tränen und Angst befinden, freuen wir uns ganz besonders über die enorme Hilfe unserer aktiven Förderkreis-Mitglieder. Denn jede gute Tat – wie KLEIN oder GROSS, in welcher Form, welcher Ausprägung, diese auch immer vonstattengeht – bedeutet einen wichtigen Mosaikstein für die Genesung verunfallter Kinder.
marion-hebel_wanne-eickel_foerderkreis_peter-sebastian
Dies ist nun auch die Meinung von Marion Hebel aus Wanne-Eickel, die jetzt zu uns, in unsere Förderkreisfamilie, gestoßen ist. Schon mit nur 5.- Euro im Monat kann jeder Interessierte und Hilfsbereite als Fördermitglied die wertvolle Arbeit des Jugendwerks unterstützen. Liebe Marion! – im Namen des gesamten Vorstandes, im Namen aller Förderkreismitglieder und natürlich im Namen der verunfallten Kinder, die unser Jugendwerk betreut, sagen wir DANKE und HERZLICH WILLKOMMEN!

Euer Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)