Mandy Guder – Lensahn (14/2018)

GROSSARTIG, WONDERFUL und einfach nur HERRLICH. Bin voller Begeisterung, denn ich darf die Nr. 14 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir 2018 vorgenommen habe zu werben, bekannt geben.

Mandy Guder aus Lensahn teilte mir mit: „Lieber Peter, ich bin selbst Mama und wurde 2011 sehr krank, aber jetzt wieder im Leben zurück. Den unbekümmerten und führsorglichen Halt den ich dadurch bekommen habe, hatte mich über vieles zum intensiven Nachdenken, wenn es um die Unterstützung karitativer Einrichtungen geht, gebracht. Ich, aber auch meine Familie, möchte daher den Verein für unfallgeschädigter Kinder unterstützen. Es gibt nur eine ganz selbstlose, ganz reine, ganz göttliche Liebe. Und das ist die Liebe der Mutter für ihr Kind. Wie schrecklich wäre es für mich, wenn mein Kind einen Verkehrsunfall hätte. Ich bin dabei und weitere folgen“.

Meine liebe Mandy, ich DANKE dir im Namen des gesamten Vorstandes, aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom Gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden und heißen Dich in der Förderkreisfamilie herzlich Willkommen.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)