Heike Müller – Kamen (24/2018)

Wunderbar – denn ich darf am heutigen V-Day die Nr. 24 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir 2018 vorgenommen habe zu werben, hier bekannt zu geben.

Heike Müller – oder als Moderatorin „Angel“ beim Webradio www.partyhuettenradio.de bekannt schrieb mir: Hallo Peter auch ich würde gerne Mitglied in eurem Förderkreis sein, da ich selbst einen Sohn im Alter von 15 Jahren habe auf den ich sehr SOLZ bin. Bedingt durch seine Selbstständigkeit ist er aber sehr viel auf unseren Straßen unterwegs und wie bei jedem Elternteil, sitzt auch bei mir die Angst sehr tief, es könnte ihm mal was passieren. Wenn man sich die Unfallzahlen ansieht, in denen Kinder auf unseren Straßen verwickelt sind, ist diese zukunftsorientierte und tolle Einrichtung für die betroffenen Kinder eine WICHTIGE. Genau deshalb schätze ich die wertvolle und ehrenamtliche Arbeit des Förderkreises und die des Jugendwerkes und möchte mit 5.- Euro im Monat dabei sein diese zu unterstützen. LG Heike Müller“

Meine liebe Heike, wir danken Dir im Namen des gesamten Vorstandes, aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden und heißen Dich sehr herzlich in der Förderkreisfamilie Willkommen. Wer ANGEL mal hören möchte schaut sich den Moderatorenplan von www.partyhuettenradio.de an.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)
******
Anmerkung: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de. Ich melde mich dann so schnell ich kann.