Elke Dettmers – Plön (73/2018)

Ich bin sehr optimistisch und ich denke ich werde es schaffen, dass wir bis Ende 2018 das 100ste Fördermitglied im Kreis der HELFENDEN begrüßen zu können. Bis dahin heißt es aber noch – Abwarten und Tee trinken. Nun freue ich mich aber wie ein Schneekönig in der Sahra, dass ich unser 73. Förderkreismitglied begrüßen darf.

Elke Dettmers aus der schönen Kreisstadt Plön in Schleswig-Holstein schrieb mir: „Lieber Peter, ich habe mich gefreut, als ich Dich bei der letzten „Travemünder Woche“ auf der Bühne wiedergesehen und erlebt habe. Auch kenne ich Dein langjähriges Engagement für die Unfallkinder und nun bin ich an der Reihe Fördermitglied zu werden – denn nichts ist SCHÖNER als Kinderaugen nach einem Verkehrsunfall, strahlen zu sehen. Auch aus Dankbarkeit, dass ICH vor über 40 Jahren einen schweren Verkehrsunfall (mit Koma u doppelten Schädelbasisbruch) unbeschadet überlebt habe, würde ich die Arbeit des Fördervereins gerne unterstützen. Lieben Gruß Elke Dettmers“.

Meine liebe Elke, wir danken Dir sehr herzlich und ich darf Dich im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom Gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, sehr herzlich in der Förderkreisfamilie willkommen heißen.

Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de.