Dieter Fleischhauer – Kinderbuch Autor (61/2018)

Nach dem Motto.. „JEDER UNFALL IST IMMER EINER ZU VIEL“, beginne ich mit 60+ und lasse mich überraschen, wie viele neue Fördermitglieder wir bis Jahresende gewinnen können?

Das 61te Mitglied, der die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes mit 5.- Euro im Monat unterstützen wird, ist Dieter Fleischhauer – ein erfolgreicher Kinderbücher-Autor – der mich mit folgendem Worten – „NICHT IGNORIEREN sondern HELFEN“ – anschrieb.

Weiterhin schrieb Dieter … „Dank der so herzlichen „Radio-Fee“, Olivia Schwarzbach vom Radio www.radio-ssc.de , wurde ich erfreulicherweise auf den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. hingewiesen. Daraufhin habe ich angefangen zu recherchieren und war positiv angetan, dass diese Hilfe den Betroffenen im Zuge ihrer jahrelangen Rehabilitationsmaßnamen keinen Cent kostet, denn alles wird durch Spenden finanziert und die Leistung, der im Jugendwerk tätigen Polizeibeamtinnen und – Beamten, leisten sie auch noch ehrenamtlich.

Wenn ich bedenke, wie viel Leid solche Kinder erlebt oder durchlebt haben und bedauerlicherweise weiterhin erleben, fühle auch ich mich verpflichtet mein Bestes für diese Kinder beizutragen und Fördermitglied zu werden. An dieser Stelle auch mein innigstes Beileid an die der Hinterbliebenen, deren Kinder durch einen Verkehrsunfall nicht mehr unter uns sind.

Lassen Sie uns Hand in Hand Kindern Gutes tun. Ich wünsche dem Verein eine sehr hohe Anzahl von Mitgliedern! Nur so gewinnt dieser Kreis für Unfallkinder an Stärke. Stärke für das Wohl der Kinder! Herzliche Grüße Dieter Fleischhauer.“

Mein lieber Dieter, im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, dürfen wir Dich sehr herzlich in der Förderkreisfamilie willkommen heißen.

Peter Sebastian
(1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de.