Starpyramide 2017

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 03/12/2017
16:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Friedrich Ebert Halle

Kategorien


Künstlervorstellung – „32. STARyramide 2017“

„PUSSYCAT“. Diese holländische Popformation wurde 1975 ins Leben gerufen und konnte zwischen 1976 und 1983 unzählige Hits in ganz Europa feiern. So z.B. „Mississippi“ (1975), „Georgie“ (1976), „Same old Song“ (1978) oder „Teenage Queenie“ (1981). Einige derer werden Originalsängerin Toni Wille und ihre zwei Beglei-terinnen Betty und Marianne natürlich auch auf der „32. StarPyramide“ am 03.12.2017 in Hamburg-Harburg ‚live‘ präsentieren.

Seit Mitte der 90er Jahre tritt „unser aller Lieblingsgrieche“ (D.T. Heck) COSTA CORDALIS gemeinsam mit sei-nem Sohn Lucas als Duo „CORDALIS“ auf. Mit fetzigen Partyreißern und Sommerhits der Sorte „Viva la No-che“ (1997), „Heiße Nacht“ (1999) oder „Hasta la Vista Baby“ (2000) werden Costa und Lucas CORDALIS die Friedrich-Ebert-Halle zum sprichwörtlichen Kochen bringen.

Der in London geborene Sänger und Entertainer GRAHAM BONNEY begeisterte die Kinder der 60er Jahre mit frechen, offensiven, dabei ultraeingängigen Beat-Schlagern, wie z.B. „Super Girl“ (1966), „Siebenmeilenstiefel“ (1967), „99.9 Prozent“ (1968) oder „Wähle 3-3-3“ (1969), welchselbige selbstverständlich im Rahmen der „32. StarPyramide 2017“ aus der Schatztruhe gefischt und zu neuen Ehren kommen werden. Darüber hinaus ist der verschmitzte Brite ein realer Meister in Sachen Rock’n‘Roll und Country, weshalb er auch aus diesem musikali-schen Eck mit ein paar Schmankerln in Hamburg-Harburg aufwarten dürfte.

Die deutsch-niederländische Schlagerband „DIE CAPPUCCINOS“ wurde im Jahr 2007 von Schlagerlady Kris-tina Bach, in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „SuperILLU“, entdeckt. In der Folgezeit erzielte sie gern gehör-te Pop- und Partyschlagerhits der Sorte „Wie geil ist das denn?“, „Party auf dem Mond“ oder „Wir sind Flieger“. Seit zweieinhalb Jahren stehen die drei Jungs auf eigenen Beinen und produzierten ihr noch aktuelles Album „Zusammen stark“ auf der Basis des sog. „Crowdfunding“, d.h. die Fans spendeten Geld für die CD-Aufnahme und erhielten als Gegenzug exklusive Gewinne seitens der Band zuerkannt. Der flott-frische Popsong „Rosan-ne“ erwuchs zu einem DER Sommerhits des Jahres 2015.

Der international bekannte Zauberkünstler JOCHEN STELTER aus Bremen verzaubert die Zuschauer bei der „32. StarPyramide 2017“ mit Stand-Up-Comedy und Magie Hautnah, während der Berliner „Pop Circus“-Artist „Mr. WOW“ die Gäste mit wilden Experimenten und Akrobatik auf seinen zu jonglierenden Diabolos und sei-nem Cello in hellste Begeisterung versetzen dürfte.

„BELLA VISTA“ und MARCO KLOSS & MARTA ROSINKY sind gleichsam mit von der Partie: Diese Künstler hat Gastgeber PETER SEBASTIAN bereits vor vielen Jahren entdeckt und mit ihnen zig Titel für sein Label TOI TOI TOI RECORDS produziert. In Form eines ‚Special Events‘, werden sowohl das Duo „BELLA VISTA“, als auch MARCO KLOSS mit seiner Gattin MARTA ROSINSKY jeweils einige eigene Lieder vortragen, sowie – sozusagen als absoluter Höhepunkt – einen Beitrag, gemeinsam mit ihrem Mentor PETER SEBASTIAN, into-nieren.

Die ‚Menschmaschine‘ „ROBOTMAN“ OLIVER KESSLER, ebenfalls aus der Hauptstadt stammend, bietet Comedy, Pantomime pur, und zeigt sich zudem als „Living Doll“, während Schnellzeichner und Cartoonist „KÜMMEL“ aus Niesky/Sachsen in Windeseile gewünschte Einzelfiguren oder ganze, kleine Bildergeschich-ten voller Witz und Kreativität zu Papier bringt.

Außergewöhnlich und gut wird der Auftritt der TANZMÄUSE von SV Grün-Weiß Harburg sein. Unter der Chore-ographin Lara Lösekann, werden die 3- 6-jährigen Mädchen das Publikum begeistern.

Moderiert wird auch die „32. StarPyramide 2017“ unter Schirmherrschaft des Präses der Hamburger Behörde für Inneres, ANDY GROTE, von Sänger und Entertainer PETER SEBASTIAN, der zugleich als Botschafter des „Gemeinnützigen Jugendwerks unfallgeschädigter Kinder in der Sportvereinigung Polizei e.V.“, sowie als 1. Vorsitzender des „Förderkreises Unfallgeschädigter Kinder e.V.“ fungiert, in freundschaftlicher Kooperation mit NDR-Legende CARLO VON TIEDEMANN.