Alstervergnügen 2017 – Aufruf

Unsere Herzensangelegenheit beim Alstervergnügen 2017 – mit hoffentlich großartiger Beteiligung.
Beim diesjährigen „HAMBURGER ALSTERVERGNÜGEN“, welches vom 31. August 2017 bis zum 03. September stattfindet, wollen wir wiederrum 4000 Wiener-Würstchen (a 80 g.) verkaufen. Mit unserer ehrenamtlichen Aktion denken wir dabei aber nicht nur, wie gewohnt, an die UNFALLKINDER, sondern auch wiederum an die HARBURGER TAFEL.

Wer sich nun mit fünf, zehn oder gerne auch noch mehr Würstchen zu je 1.50 € (als Spende) beteiligen möchte, schreibe mir bitte eine E-Mail an info@achteaufmich.de oder eine PN über Facebook. Diese gekauften Würstchen werden dann, OHNE die Kühlkette zu unterbrechen, auf direktem Wege an die TAFEL geliefert. Ich weiß, dass sich viele Menschen darüber freuen werden, die auf diese soziale und wertvolle Einrichtung angewiesen sind.

Zwecks weiterer Abwicklung unseres Vorhabens, werde ich mich dann in zeitnah bei denjenigen persönlich melden, die sich daran beteiligen möchten. Die Vorbestellaktion aller ernstgemeinten Beteiligungen endet eine Woche vor Beginn des Alstervergnügens.

Vorab darf ich mich bei unsererer Sponsorenallianz für die freundliche Unterstützung bedanken, denn ohne SIE wäre diese wundervolle und zugleich sehr hilfreiche Aktion gar nicht möglich: Dirk Barthel (Präsident von ALTONA 93), Jörn Sörensen (Handelshof-Harburg), Bastian Bierbaum (Bruno Bierbaum), Ute Lund (J.J. Darboven), COMMA GmbH (Marlene und Oliver Bargfeld), Jens Timm (REWE), René Ykema (NOVOTEL Hamburg Alster), Sebastian Theis (SINALCO), Rolf und Marion Salo (SALO & PARTNER), Caroline Schultze (RSW Veranstaltungs GmbH), Jan & Peter (Restaurant Franziskaner), Georg Mainka (DFDS), Daniel Naumann (Rainer Abicht Elbreederei), Ex-Polizeipräsident Dieter Heering (Jochen Schweizer), Ester Peter (Kinderleben e.V.), Gerd Balazs (ALSTER RUNDSCHAU), Stefan Hellmeister (Graphik SH art design), World of Painball, Uwe Borutta (Technik), Erika Karkados (Pavillonleitung) und natürlich bei all unseren EHRENAMTLICHEN HELFERN und PROMINENTEN vor Ort, die ich zum gegebenen Zeitpunkt noch nennen werde.

Danke für die geschätzte Aufmerksamkeit – ich hoffe auf rege Beteiligung.

Euer Peter Sebastian (1.Vorsitzender Förderkreis zugunsten Unfallgeschädigter Kinder e.V.)