JHV 2017 war ein Erfolg!

Über 50 Mitglieder waren gestern bei der JHV des Förderkreises in Hamburg mit dabei. Tolle Themen wurden für dieses Jahr besprochen und für diese diversen Anregungen einzelner Mitglieder – ein Dankeschön.

Wenn ich ehrlich sein darf… ich bin sehr STOLZ auf meine aktiven Mitglieder aus Nah und Fern und natürlich jetzt schon, auf diejenigen, die noch in unseren „Förderverein zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ noch kommen werden.

Nach den Rechenschaftsberichten, Aktivitäten 2016 und dem Kassenbericht, wurden die Kassenprüfer (Heidrun Kumar und Uwe Borutta i.awh.) sowie der Vorstand „Entlastet“ und mit allen Stimmen wieder bestätigt. Für dieses Vertrauen sei herzlich gedankt.

Da Uwe sein Ehrenamt des Kassenprüfers zur Verfügung gestellt hatte, wurde eine neue Kassenprüferin gefunden und in Abstimmung der Mitglieder, ist Ilona Baule, als Kassenprüferin bestätigt worden. Viele der Mitglieder kamen aber nicht mit leeren Händen zur JHV! Spendendosen wurden direkt unserem Kassenmeister übergeben und auch – ein Kinderfahrrad – der Familie Brigitte Rosenberg. Ihre Tochter Angelina meinte „Ich bin jetzt schon ein bisschen GRÖSSER und mein Fahrrad zu KLEIN. Vielleicht kann ich ein Unfallgeschädigtes Kind glücklich machen?“ Gesagt – Getan… Mama, Papa, das Fahrrad ins Auto, Oma Inge auch noch dazu… und nun ist das Fahrrad in Hamburg. Liebe Prinzessin Angelina – über dieses Fahrrad freut sich bestimmt ein Kind und wir danken Dir für diese schöne Geste des „SCHENKENS“.

Danke auch an Bernd & Erika Johannsen, die uns Spendendosen und Bürobedarf gesponsert haben. Auch wurden mir 3 neue Aufnahmescheine übergeben – einfach nur Saustark wie der Franzose in Ausnahmefällen  zu sagen pflegt! *ggg*

Freuen wir uns auf Gemeinsame Herausforderungen und Ermunterungen. Weitere Details dieser JHV werden Zeitnah im Protokoll auf unserer Homepage nachgereicht.  

Danke für die Teilnahme der JHV 2017. Euer Peter Sebastian